Willkommen bei der TFRL!

The Fullblood Racing League!

 

Wir sind die TFRL und freuen uns, dass du zu uns gefunden hast. Wenn du Lust hast bei uns

zu fahren, dann registriere dich auf unserer Website, mit exakten PS4-Namen 

und such dir einen freien Boliden deiner Wahl aus. Und schon kannst du im

nächsten F1 oder Project CARS Liga-Rennen dabei sein!

 

  Unsere F1 Gemeinde besteht aus einer Liga mit einem Fahrerfeld bis zu 22 Fahrern!

Es wird ohne ABS, Bremshilfe, Traktionskontrolle und Boxenhilfe gefahren, die restlichen Fahrhilfen sind frei

verfügbar. Unsere GP2 - F1 Liga ist gerade im kommen!

 

Unsere Project CARS Gemeinde besteht aus einer Liga mit einem Fahrerfeld bis zu 16 Fahrern!

 Alle Fahrhilfen in Project Cars dürfen benutzt werden.

 

Für F1 und Project CARS gibt es ein jeweils angefertigtes Reglement, wo ran sich alle Fahrer dran zu halten haben!

Die F1 und Project CARS Rennen finden immer am Sonntag statt, allerdings nie an einem Sonntag gleichzeitig.

 

Wir haben eine sehr familiäre Community, die sich nicht nur für die Liga-Rennen zum fahren trifft, sondern auch für Fun-Races.

Aber auch auf unserer Website könnt Ihr euch stundenlang austoben. Unsere Archive sind prall gefüllt mit alten News,

allen Renn- und Saisonergebnissen und vielem mehr! 

Viele unserer Fahrer streamen unsere Rennen sogar Live, laden Zusammenschnitte auf Youtube hoch oder erstellen sogar Race-Edits!

 

Hast du Lust unserer stätig wachsenden F1- oder Project CARS-Gemeinde beizutreten? Und zu beweisen, dass Du ein wahrer 

Champion bist? Dann bist du hier genau richtig!

 

News Ticker



 

                                                                                     
                                                                                 

 

Rennen 11:

Italien, Monza

 

1. hunter1909

 

2. Asmodeus43

 

3. Lazaniel

 

4. crispirlo

 

5. House_of_134

 

6. C_Player_91

7. AnthonyRohleder1

 

 

 

 

                                             
                                                                                 
                                                                                 

 

NEWS

Mit großen Erwartungen kamen die Fahrer aus der Winterpause und alle konnten es kaum abwarten, dass es in Spa-Francorchamps endlich weiter ging. Auch der Kampf um die WM spitz sich damit in den letzten 5 Rennen zu. In der Qualifikation konnte sich Ferrari Pilot Lazaniel die Pole sichern vor den beiden Williams von hunter1909 und House_of_134, die beide aber auf einer anderen Strategie unterwegs waren und das Rennen am Start mit den gelben Softreifen in Angriff nahmen. Auf P4 konnte sich smallhero92 im Mercedes platzieren vor dem zweiten Ferrari von crispirlo. Haas Pilot KawasakiZX14 konnte aus privaten Gründen nicht am Rennen teilnehmen. 

20:05Uhr und fünf roten Lichter erlischten. Lazaniel konnte vor Eu Rouge seine Führung behalten, doch hunter1909 und House_of_134 folgten auf der Camel-Geraden im Windschatten. hunter1909 versuchte es außen rum, doch Lazaniel verwieß ihn in die Schranken. So konnte er die so wichtigen ersten Meter seinen Platz verteidigen und auf den weicheren Reifen anfagen einen Vorsprung aus zu fahren, doch hunter1909 konnte auf kurzen Abstand gut mithalten. House_of_134 musste sich gegen smallhero92 verteidigen. Kleinere Berührungen zwischen den beiden sorgten für Positionswechsel zwischen den beiden. Nach ein paar Runden verlor smallhero92 jedoch die Kontrolle und drehte sich in die Bande. Ein früher Boxenstopp war somit notwendig. 

Am Start verlor JoniiLK2001 im Sauber früh die Verbindung und sein Bolide stand in der Auslaufzone in Kurve 1 an einem gefährlichem Platz, störte aber im restlichen Rennverlauf keine anderen Fahrer. Nachdem smallhero92 ans Ende des Feldes fiel musste er an dem Force India von Darvin vorbei. Die Fahrzeuge verkeilten sich und wie schon so oft in dieser Saison musste der Mercedes Pilot seinen Boliden verfrüht abstellen. Um die Plätze 4, 5, 6 und 7 kämpften derweil Travelmap im Red Bull, crispirlo im Ferrari, die beiden Toro Rosso von Phoenix23797 und Roehni47, die wieder sehr schnell waren und C_Player_91 im Renault. Travelmap konnte sich lange vor den Kontrahenten halte, verlor doch am Ende des zweiten Sektors unglücklich seinen Red Bull und schied aus. crispirlo hatte rundenlang mit dem Toro Rosso von Roehni47 zu tun. Im Funk beschwerte sich der Italiener mehrfach darüber, dass der Toro Rosso Pilot die Streckenbegrenzungen nicht einhalten würde. Untersuchungen dazu laufen noch. 

Mittlerweile hatten die meisten Piloten bereits ihre Boxenstopps hinter sich und so war an der Spitze Lazaniel auf Softreifen und hunter1909 auf den roten Supersofts und holte auf. Als der Williams am Heck des Ferraris klebte kam es zum Schockmoment. In Pouhon verlor der Ferrari Pilot auf dem Kurveninneren Kerb seinen Wagen und flog beim Gegenlenken ab. hunter1909 konnte dem nicht rechtzeitig entgehen und flog mit ab. Lazaniel schied somit aus, was wertvolle Punkte in der WM kostete. hunter1909 konnte mit beschädigtem Flügel noch weiter fahren. House_of_134, der durch anfängliche Kämpfe weit hinter den beiden Führenden war sah seine Chance. Das Team sagte ihm er solle pushen und er konnte unter 10 Sekunden an seinen Teamkollegen heran fahren. Beide kamen nochmal an die Box. hunter1909 auf Softs und House_of_134 auf Supersofts. Ein Kampf um den Sieg bahnte sich noch an.

C_Player_91 im Renault konnte im Laufe des Rennens den Toro Rosso von Phoenix23797 hinter sich lassen und fuhr mit größerem Abstand zu crispirlo auf P5. Der wiederum hatte im Kampf um das Podest gegen Roehni47 den Kürzeren gezogen, doch damit nicht genug. In der letzten Runde stotterte sein Bolide. Der Spritverbrauch war zu hoch und  fuhr im Schlechtempo den letzten Sektor entlang, als auch noch C_Player_91 ihn schnappen konnte. hunter1909 konnte an der Spitze die Führung inne halten und fuhr damit seinen 5. Saisonsieg ein und führt in der WM nun mit einem guten Vorsprung auf House_of_134, der mit P2 auch in der WM den zweiten Platz übernimmt. Phoenix23797 beendete das Rennen auf P6 vor dem Manor von AnthonyRohleder1, der die beiden McLaren von SergeanT_BeckeR und TimaephieLP hinter sich lassen konnte. Am 22.01.17 gastiert die TFRL auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Monza, wo bis jetzt immer enge Kämpfe stattfanden und neue Sieger hervor gingen. Es darf also gespannt sein, wie es weiter geht. #TFRLRacing

 

Nach dem engen Kampf in Ungarn kehrte die TFRL nach 2014 nun endlich wieder auf heimischen Untergrund zurück. Der Hockenheimring ist für die meisten Fahrer der TFRL das Heimrennen, dementsprechend peilten alle ein besonders gutes Ergebnis an. Auch der Kampf um den Fahrertitel zwischen Lazaniel(Ferrari), KawasakiZX14(Haas), House_of_134(Williams) und hunter1909(Williams) spitzte sich immer mehr zu. Mal wieder war also ein enger Kampf erwartet.

Wie auch in Ungarn waren es Lazaniel, House_of_134 und hunter1909, die um die Pole kämpften mit den besseren Ende für hunter1909, der sich nach längerer Zeit nun seine zweite Pole der Saison holte vor Lazaniel, House_of_134 und Travelmap. Damit waren die ersten Drei innerhalb von 33 Tausendstel! Ganz stark war Toro Rosso. Roehni47 konnte mit P5 wieder eine gute Startplatzierung einfahren und Phoenix23797 unterbot gleich mal seine bisher beste Leistung im Qualifying mit P6. crispirlo auf P7 vor Epos_One, der noch immer vergebens kein Rennen beendet hat und auf Punkte aus ist. smallhero92 im Mercedes lag etwas hinter der Pace und konnte nur auf P9 fahren. Der McLaren von SergeanT_BeckeR komplettierte die Top 10. Haas-Pilot KawasakiZX14 konnte, nachdem sich seine Konsole aufgehangen hatte, nicht mehr viel ausrichten und ging damit von P16 ins Rennen.

Strahlender Sonnenschein, 16 Fahrzeuge und 5 rote Ampeln. hunter1909 konnte einen guten Start hinlegen und die Führung behaupten, doch die erste Kurve sorgte dahinter bereits für Action. Lazaniel und House_of_134 gingen nebeneinander durch Turn 1 und touchierten gleich zweimal und entgingen mit viel Können dem möglichem Abflug. Travelmap im Red Bull war dadurch Zweiter und Phoenix23797 schob sich zwischen den Ferrari und den Williams, der ihn aber auf der DRS-Geraden gleich wieder kassierte. Ganz unglücklich lief es bei McLaren. SergeanT-BeckeR wurde einen kleinen Moment später vom Spiel losgelassen, wodurch sein Teamkollege TimaephieLP von P12 ihm direkt ins Heck fuhr und sich den Frontflügel beschädigte. Beide Manors fuhren vor in die Top 10, aber auch KawasakiZX14 konnte durch die Scharmützel vor ihm schnell Positionen gut machen und war nach Runde 1 schon auf P10. Roehni47 war schon in der ersten Runde aus dem Rennen, was nach dem guten Qualifying sehr entäuschend war.

House_of_134 und Lazaniel kämpften kurz Zeit um P3 bis House_of_134 quch an Travelmap auf P2 vorbei zog. hunter1909 hatte in Runde 4 schon eine Schrecksekunde als er in Kurve 1 den Wagen verlor, aber noch abfing. Die Führung ging dadurch aber an House_of_134. Auch Travelmap versucht noch vorbei zu gehen zog aber den Kürzeren. Runde 5 und hunter1909 ging früh an die Box für Softs, doch Super-Softs waren das Ergebnis. Hinter dem Toro Rosso von Phoenix23797 wurde es richtig eng als er und hunter1909 an dem neuen Piloten joniiLK2001 im Sauber vorbei gehen wollten. der Sauber drehte sich, Phoenix touchierte und drehte sich ebenfalls.

KawasakiZX14 war bereits an crispirlo im Ferrari vorbei, als er mit smallhero92 in den Zweikampf geriet. Zu zweit durch Turn 1 sorgte fast zum Herzstillstands des Haas-Piloten. Beide berührten sich und der Haas schoss mit hoher Geschwindigkeit in die Streckenbegrenzung und hob ab. Zum Erstaunen aller blieb der Bolide vollkommen unbeschädigt. Doch der Schreck war im Teamradio zu hören. Ein lautes "Alter. Boah" und weiter ging es. Lazaniel musste sich an Travelmap vorbei kämpfen, der danach noch im Nacken des TFRL-Meisters saß. Manor-Pilot born_for_373 flog spektakulär im Stadion ab und musste anschließend das Rennen beenden. Als die Spitze rein kam wechselte man auf die gelben Softs. KawasakiZX14 auf den Mediums konnte sich beim Boxenausgang zwischen House_of_134 und Lazaniel schieben. hunter1909 war wieder in Führung und kam in Runde 18 rein um sich die gelben Reifen zu holen. House_of_134 musste sich gegen Lazaniel verteidigen, der wenig später vorbei ging. Der Williamsmann blieb nich lang auf den Softs und holte sich danach die Mediums und hatte dadurch erstmal Travelmap und KawasakiZX14 vor sich. Auch Lazaniel ging wenig später rein auf die Super-Softs um damit den Abstand zu hunter1909 wieder weg zu machen, was ihm auch geling als er in Runde 34 hinter hunter1909 war, der dann nochmals auf Softs ging, wie auch der Ferrari-Pilot kurz danach. 

Auf den Softs konnte Lazaniel dann in Runde 42 in Führung gehen. Während dieser Aufholjagd hatten Red Bull-Pilot Travelmap und KawasakiZX14 einen rundenlangen Kampf um P4 in dem sich der Haas-Pilot nach über 12 Runden behaupten konnte. House_of_134, der als auf P3 lag holte sich nochmal Super Softs und musste so von P5 die beiden nochmal überholen, bevor der Regen kommen sollte. Ab Runde 54 zogen sich die Piloten die Intermediates auf, als leichte Regen einsetzte. Die Chance, die man bei Williams sah um den Führenden wieder einzuholen, der auch mit einer 3 Sekundenstrafe belegt wurde in Kurve 1. Eine spätere Aufhebung der Strafe wurde von den Rennkomissaren abgeschmettert. 

smallhero92 hatte ein schweres Rennen und stellte den Boliden ab. Mit einsetzendem Regen verlor auch der zweite Manor die Kontrolle und AnthonyRohleder1 musste das Rennen beenden. Eine VSC-Phase sorgte für Sicherheit bei den Aufräumarbeiten. Kurz darauf war auch Neuling joniiLK2001 aus dem Rennen. TimaephieLP musste ebenfalls 5 Runden vor Schluss die Segel streichen und seinen McLaren abstellen.

hunter1909 schaffte es bis zum Schluss Stück für Stück auf Lazaniel aufzuholen und konnte den Abstand unter die 3 Sekunden bringen. Als die Zielflagge geschwenkt wurde war damit hunter1909 der Sieger. Sein Teamkollege House_of_134 komplettierte das Podium. KawasakiZX14 konnte das Beste aus seiner Situation machen und von P16 auf P4 fahren. P5 ging dann an den Travelmap. Phoenix23797 konnte nach Ungarn in seinem Toro Rosso erneut P6 nach Hause fahren und gute Punkte mitnehmen. Eine Steigerung bei ihm ist momentan deutlich zu sehen ! crispirlo fuhr auf P7 und Sergeant_Becker holte P.

So geht hunter1909 nun mit einem soliden Abstand in die letzten 5 Rennen. 23 Punkte hinter ihm ist Lazaniel, der selbst aber nur 2 Punkte vor KawasakiZX14 und House_of_134 ist, die beide Punktgleich sind. Im neuen Jahr wird es weiter gehen, die TFRL gönnt sich eine Pause vom Renngeschehen und wünscht allen angenehme Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf ein besseres 2017 und weitere spannende Rennen! #TFRLRacing

 

 

Aktualisierung des Reglements in beiden Ligen

Das Reglement wurde sowohl für die F1- als auch für die pCars-Liga aktualisiert und abgeändert. Beim Regelwerk für die Formel 1-Liga sind alle Änderungen in blauer Schrift, so dass jeder nachvollziehen kann, was konkret verändert wurde. Beim Regelwerk der pCars-Liga ist dies nicht der Fall. Hier haben sich jedoch auch nur zwei Dinge geändert:

  1. Für die Teilnahme bzw. Nicht-Teilnahme an einem Ligarennen gelten nun wieder die gleichen Regeln wie in der Formel 1-Liga, d.h. es muss sich nicht mehr angemeldet, sondern abgemeldet werden!
  2. Die Wettergeschwindigkeit für die Rennen wurde von x2 auf Echtzeit gestellt, um weniger Wetterwechsel während eines Events zu haben

Allgemein soll nochmal darauf hingewiesen werden, dass bei einer Untersuchung Videomaterial sofort bei einer Beschwerde zur Verfügung zu stellen ist und nicht erst auf Nachfrage der Rennkommissare. Es ist unnötiger Arbeitsaufwand und daher wenig sinnvoll bei einer Beschwerde zu schreiben, dass Videomaterial auf Anfrage den Rennkommissaren zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus hat bei einer öffentlichen Untersuchung jedes Mitglied der TFRL das Recht, dieses Material zu sehen.

Ein zweites wichtiges Anliegen ist das Thema Verbindlichkeit. Was vergangenen Sonntag beim pCars-Rennen passiert ist, kann man nur als sehr traurig empfinden. Eine Liga lebt davon, dass Mitglieder Events wahrnehmen und wenn sie das nicht können, andere durch eine Abmeldung davon wissen lassen. Zudem sollten Abmeldungen die Ausnahme sein. Wer sich zu Beginn einer Saison anmeldet, erklärt gegenübern den anderen, dass er mitfährt. Tut er dies trotzdem nicht, ist das unehrlich und unfair gegenüber den anderen!

Wir haben im Admin-Team beschlossen, dass wir den jüngsten Schlendrian bezüglich Abmeldungen nicht akzeptieren wollen und werden daher diesbezüglich ab sofort penibel genau das Regelwerk anwenden. D.h. eine Abmeldung ist Pflicht! Sie hat ausschließlich unter dem jeweiligen Event zu erfolgen (genaue Erklärung siehe Regelwerk). Und zwar bis 19:15 Uhr am jeweiligen Tag des Events. Wer sich auf anderem Wege oder zu spät abmeldet, hat sich offiziell gar nicht abgemeldet. Wenn sich das erste Mal nicht abgemeldet wurde, gibt es einen Strafpunkt. Beim zweiten Mal gibt es weitere 4 Strafpunkte (gleichbedeutend mit einer Quali-Sperre). Fehlt zum dritten Mal eine Abmeldung, so wird der betreffende Fahrer für alle Wertungsrennen ligaübergreifend und bis auf Weiteres gesperrt. Will dieser gesperrte Fahrer dann trotzdem wieder mitfahren, sollte er sich schon mal eine gute Begründung überlegen, die es rechtfertigt, ihn wieder am Ligabetrieb teilnehmen zu lassen.

Zum Abschluss möchte ich alle nochmal bitten, dies ernst zu nehmen. Wir sind davon überzeugt, dass ein Minimum an Verbindlichkeit für eine Liga notwendig ist, damit alle das bekommen können, weswegen sie hier sind: Spaß! Deswegen werden wir das ab sofort sehr genau nehmen. Wer bereits diese Saison einmal unentschuldigt gefehlt hat, braucht sich keine Sorgen machen. Diese strenge Regelauslegung gilt ab sofort, d.h. was vorher war, zählt dafür nicht.

Bitte zollt euch untereinander den Respekt und meldet euch frühzeitig ab, wenn ihr keine Zeit habt mitzufahren. Und lasst eine Abmeldung die Ausnahme sein. Denn mit jeder Teilnahme tragt ihr dazu bei, dass dieses verrückte Projekt weiter geht.

 

In diesem Sinne

Euer Admin-Team

 

 

 

 

Countdown

Rennwetter

 

 

 
 
Shoutbox (nur mit Name)
Eventkalender
« Januar 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31